SERVICEBOARD
Suche

kama-Sommer 2019. Auf ins tief bayrische Bad Kohlgrub.

kama-Sommer 2019. Auf ins tief bayrische Bad Kohlgrub.

kama-Sommer 2019. Auf ins tief bayrische Bad Kohlgrub.

Bereits im kalten Januar dieses Jahres erzählte uns unser Geschäftsführer begeistert von seiner diesjährigen Sommerausflugs-Idee. Am 8. Juni war es dann soweit. Ein ganzer Bus voller kamasys-Mitarbeiter und derer Familien machte sich auf den Weg Richtung Garmisch-Patenkirchen. Dank der Kurzen (Kinder, nicht Alkohol (!) ) an Board hatten wir mehrere Pausen und trudelten am späten Nachmittag im exklusiven „Schillingshof“ ein. 

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde es sportlich. Hier zeigten wir was wir beim Volleyball, Fußball oder auch auf dem Spielplatz „draufhaben“. Mit Muskelkater am ersten Tag ließen wir den Abend an der Hotelbar gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, ging es bei Kaiser-Wetter direkt sportlich weiter. Ein großer Teil des Teams erklomm den „leichten“, gefühlt 90 Grad steilen Kolbensattel und wurde mit kühlen Getränken und einem traumhaften Ausblick belohnt. I-Tüpfelchen war die 4,5 km lange Abfahrt auf dem AlpineCoaster. Eine kleinere Gruppe unseres Teams entschloss sich an diesem Tag, die Partnachklamm in Garmisch-Patenkirchen zu durchqueren und die wundervolle Natur zu genießen. 

Kind und Kegel waren nach diesem Tages-Trip k.o.. Dank des guten Essens am Abend und energiereichen Getränken wurden alle recht schnell wieder fit. Ganz Verrückte gingen tatsächlich nochmals ins Schwimmbad. Hut ab. Entspannt bei Tischkicker, Dart und/oder an der Bar fand auch dieser Abend einen tollen Ausklang. 

Tag drei unseres kama-Trips brach an. Frühstück. Auschecken. Ab in den Bus. Das letzte Highlight vor der Heimreise – der 15 Minuten entfernte Steckenberg.

Der Großteil der kama-Truppe beschloss, die nächste Klamm zu erobern und genoss die Natur mit den vielen kühlen Wasserfällen. Ein kleiner Teil, Familien mit ihren kleine „Mäusen“, blieben direkt am Steckberg und testeten mehrfach die „entspannten“ Fahrten in der Sommerrodelbahn. 

Am frühen Nachmittag war es soweit, unseren kama-Sommer-Trip zu beenden. Ein herzliches und emotionales Dankeschön durch unseren Freund und Geschäftsführer Marcel bestätigte allen, hier richtig zu sein. Doch wir haben zu danken. Für diesen tollen Ausflug. Für ein neues Zusammenwachsen. Für alles. Danke Marcel.

Und ein dickes Dankeschön an unseren Organisator Andreas.

Immer wieder gern! 😊

kama-Sommer 2019. Auf ins tief bayrische Bad Kohlgrub.