SERVICEBOARD
Suche

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen auf der Homepage der kamasys GmbH. Wir freuen uns über Ihren Besuch und bedanken uns für das entgegengebrachte Interesse.

Datenschutz und -sicherheit sind uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche personenbezogene Daten wir erfassen und zu welchem Zweck.

 

Verantwortlicher

kamasys GmbH
Marcel Konrad
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Tel.: +49-30 2096 3919
E-Mail: info@kamasys.de

 

Datenschutzbeauftragter

kamasys GmbH
Friedensstraße 54
08523 Plauen
Tel.: +49-3741 4056783
E-Mail: datenschutz@kamasys.de

 

Geltungsbereich

Diese Erklärung erfolgt im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und bildet zusammen mit dem Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu) sowie dem Telemediengesetz (TMG) den rechtlichen Rahmen. Sie gilt für die Domaine www.kamasys.deund den dazugehörigen Unterseiten.

Sie erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Informationen über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind nach Artikel 4 DSGVO „…alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;“.

Für die Bereitstellung verschiedener Services verarbeiten wir personenbezogene Daten. In den nachfolgenden Abschnitten informieren wir Sie über die konkreten Vorgänge.

 

Einzelne Verarbeitungsvorgänge

 

Bereitstellung und Nutzung der Webseite

Bei Aufrufen unserer Webseite erheben wir personenbezogene Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Speicherung erfolgt temporär und sind für uns technisch erforderlich:

IP-Adresse des Rechners, Datum sowie Uhrzeit, Name bzw. URL der Datei, verwendeter Browser und das Betriebssystem.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO – die Verarbeitung der o.g. Daten ist notwendig für die Bereitstellung unserer Webseite und dient somit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Sobald diese Daten nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Es besteht somit auch keine Widerspruchsmöglichkeit seitens des Nutzers.

 

Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Diese wird nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verwenden das sogenannte Double Opt-In-Verfahren: wir werden Ihnen erst den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung durch eine Einwilligungserklärung über einen Link in einer Bestätigungsmail aktiviert haben.

 

Kontaktformular

Das Kontaktformular der kamasys GmbH benötigt verschiedene personenbezogene Angaben wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zweck ist die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Optional können Betreff und Nachricht eingefügt werden – diese beiden Bereiche sind für eine sinnvolle und schnellstmögliche Beantwortung Ihres Anliegens notwendig.

Rechtsgrundlage wäre hierbei Ihre aktive Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO:

 

Einwilligungserklärung zur Erhebung meiner Daten

Mit der Eingabe meiner Daten und der Bestätigung des Buttons „Abschicken“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse, meines Namens und Telefonnummer für die Beantwortung meiner Kontaktanfrage.

Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung [Verlinkung] der Firma kamasys GmbH gelesen und akzeptiere diese.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit zukünftiger Wirkung widerrufen: datenschutz@kamasys.de.

Ihre Daten werden so lange gespeichert bis der Sachverhalt abschließend geklärt ist und in keine Aufbewahrungsfristen fällt und somit in keine gesetzlichen Vorschriften fällt.

 

Cookies – Tracking- und Analysetools – Plugins

Wir verwenden auf unserer Homepage sogenannte Cookies. Diese Textdateien werden aufgrund Ihres Besuches unserer Webseiten von uns an den Browser Ihres Endgerätes gesendet und dort gespeichert. Einige Funktionen könnten sonst nicht angeboten werden – technische Cookies. Andere unterstützen verschiedene Analysen, damit wir unsere Seite für Sie immer wieder nutzerfreundlicher und auch effektiver gestalten können. Ebenso kann man durch Einsatz leistungsbezogener Cookies erkennen, ob eine Seite Fehlermeldungen aufzeigt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung der Cookies ist zum einen Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO, zum anderen mit Einwilligung des „Cookie-Fensters“ zusätzlich Art. 6 Abs. 1 (a). Sobald die durch die Cookies an uns übermittelten Daten nicht mehr zweckdienlich sind, werden diese Informationen gelöscht.

Standartmäßig sind die Browser voreingestellt und akzeptieren Cookies automatisch. Dies können Sie jedoch selbst beeinflussen und konfigurieren Ihren Browser so, dass er nur noch bestimmte Cookies akzeptiert. In diesen Einstellungen können bereits gespeicherte Cookies löschen oder die Funktionsweise so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, bevor Cookies gespeichert werden.

Um die Darstellung unserer Webseite sicherstellen und fortlaufend optimieren zu können, nutzen wir Tracking- und Analysetools. Aufgrund unserer Interessen (statistisches Erfassen und Weiterentwicklung) können wir den Einsatz dieser Tools nah Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO rechtfertigen. Haben Sie zusätzlich Ihre Einwilligung zur Verwendung der Cookies erteilt, gilt zusätzlich die Rechtmäßig nach Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO.

Die Auswahl zu den Tracking- und Analysetools können Sie – wie oben beschrieben – in den Cookie-Einstellungen geändert, aktiviert oder deaktiviert werden.

Folgende Tools werden auf unserer Homepage verwendet und können durch das sogenannte Opt-out-Einwilligungsverfahren (Deaktivierung des jeweiligen Dienstes) widerrufen werden:

  • Google Analytics: Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
  • Google Adwords: Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren Google „AdWords“, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen.

 

Weitere Plugins:

Advanced Custom Fields Multilingual

Akismet Anti-Spam (Auto-Anti-Spam)

BackWPup (Backup)

Contact Form 7: Kontaktformular

Duplicate Post (Kopieren von Beiträgen)

Eggplant 301 Redirects

Insert Headers and Footers

Jetpack von WordPress.com(Statistiken)

LayerSlider WP: Slider

MailPoet 2

Massenlöschung

Qode Instagram Widget

Qode Twitter Feed

Rockstar Map for WordPress

Share a Draft

Slider Revolution

WPBakery Visual Composer (Theme-Builder)

WPML CMS Nav

WPML Media

WPML Multilingual CMS (Mehrsprachigkeit)

WPML Sticky Links

WPML String Translation

WPML Translation Management

Yoast SEO Premium: Suchmaschinen-Optimierung

Öffentliche Vorschau für Beiträge

 

TeamViewer

Um unseren Kunden einen besseren Service bieten zu können und um Interessenten Beispiele aufzeigen zu können, bieten wir auf unserer Webseite die Benutzung des TeamViewer an.

TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt, ist durch dieses Verfahren technisch sichergestellt, dass zwischengeschaltete Rechner im Internet den Datenstrom nicht entziffern können. Das gilt somit auch für die TeamViewer Routingserver. [Quelle:www.teamviewer.com/de/]

Die Einwilligungserklärung für die Verwendung personenbezogener Daten wie ID oder Standort wird mit Installation des TeamViewer aktiv auf dem Rechner gegeben. Somit ist die Rechtmäßigkeit nach Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO gegeben.

 

Datensparsamkeit und -sicherheit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und -sparsamkeit nur so lange, wie es zur Zweckerfüllung erforderlich ist oder vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist.  Entfallen Zweck und/oder Speicherfrist, löschen oder sperren wir Ihre Daten.

Somit verpflichten wir uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Unsere Technischen und Organisatorischen Maßnahmen (TOMs) werden regelmäßig überprüft und dem technischen Fortschritt – soweit möglich – angepasst. Mit diesen Sicherheitsvorkehrungen versuchen wir Missbrauch, Verlust oder Manipulation Ihrer Daten zu vermeiden. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es trotz unserer o.g. Sicherungsmaßnahmen, aber aufgrund der Struktur des Internets, nicht immer möglich ist, Datenschutz und Sicherheit durch Personen und Institutionen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches beachten zu können. Es liegt somit auch im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten, in geeigneter Weise gegen Missbrauch zu schützen.

 

Betroffenenrechte

Mit der Neuordnung des Datenschutzes auf europäischer Ebene ändern sich auch die Rechte der Betroffenen, werden detaillierter. In Kapitel III der DSGVO werden diese Rechte aufgelistet:

Art. 13, 14 DSGVO – Informationspflicht bei Datenerhebung

Art. 15 DSGVO – Recht auf Auskunft

Art. 16 DSGVO – Recht auf Berichtigung

Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung

Art. 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Art. 19 DSGVO – Mitteilungspflicht bei Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit

Art. 21 DSGVO – Widerspruchsrecht

Art. 22 DSGVO – Automatisierte Entscheidung im Einzelfall, Profiling

Sie haben somit das Recht, auf Antrag und unentgeltlich, eine Auskunft über die bei der Firma kamasys GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu beantragen bzw. zu verlangen. Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz@kamasys.de).

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.


Änderungen

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch bei Anpassungen aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch unserer Homepage.